Seite wird geladen ....

 


Schülerfirma, Juniorfirma, Miniunternehmen, Schülerunternehmen

bei uns dreht sich alles um das Thema:

Schülerfirmen bzw. Juniorfirmen

Hier findet ihr Tipps zu Gründung, Förderung, Literatur u.v.m.
auch wenn unser Provider wieder bummelt (sonst könntet ihr dies nicht lesen)

DAS WARTEN LOHNT SICH!!!


· Schulferien Termine · Sommerferien ·
(c) 1999 - 2004
home  |  mail
*neu 
Allgemein
   Einführung
   Schülerfirmen *
   Förderung
   Impressum
Up.to.date
   Neuigkeiten
   Tipps
   Termine
Interaktiv
   Marktplatz
   Forum *
   Gästebuch *
Stöbern
   Mediathek
   PresseArchiv *
   NewsArchiv

348046 Besucher
Google
 

"Wir gründen eine Schülerfirma ... "
[Online-Version der gleichnamigen Print-Publikation der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung] [Druck-Version]

 
 
 
WIE PLANEN WIR BENÖTIGTE GELD- UND SACHMITTEL ?
[<<] Übersicht [>>]  
  Ganz klar ist, daß man nicht einfach losrennen und sehen kann, was ein Sponsor oder eine andere Quelle so hergeben könnte oder was man für des Startkapital alles bekommt. Vorher sind Überlegungen und Planungen nötig.
Schon bei die Geschäftsidee habt Ihr überlegen müssen, welche räumlichen und materiellen Voraussetzungen für Euer Unternehmen schon vorhanden oder überhaupt möglich zu schaffen sind. Die Frage eines Raumes oder eines eigenen Bereiches in der Schule sollte schon geklärt sein. Die Überlegungen zu Eurem Bedarf an Geld- und Sachmitteln müssen nun ganz konkret angestellt werden, am besten in Form einer Liste. Hier schreibt Ihr Dinge auf, die für Eure Arbeit zu Anfang unbedingt notwendig sind. Diskutiert dann darüber, wie und woher Ihr Geld oder benötigte Gegenstände und Materialien am besten bekommen könnt. Schreibt Eure Ideen gleich mit dazu.

Hier ein Beispiel, wie so eine Liste für eine Schüler-Aktiengesellschaft zur Pausenversorgung aussehen könnte:

Grundausstattung:
- 2 Stühle, 1Tisch, 1 Schrank für Vorräte: Idee - vielleicht alte Schulmöbel , Hausmeister fragen
- 1 Kühlschrank : Idee - Aushang in der Schule, wessen Eltern und Bekannte sich einen neuen Kühlschrank kaufen wollen oder gekauft haben, deren alter noch funktioniert
- 1 Geldkassette: muß gekauft werden, ungefähr 30 DM;
- 2 Vorhänge- oder Fahrradschlösser für Vorratsschrank und Kühlschrank: müssen gekauft werden, ungefähr 20 DM

Verbrauchsmaterial:
- Schreibpapier, dicke Hefte für die Buchführung, Briefmarken, Briefumschläge, Aktenordner: müssen gekauft werden, ungefähr 50 DM

Sonstige Kosten:
- Telefon-, Kopierkosten: Idee- mit Schulleiter besprechen, was die Schule (wenigstens zu Anfang) übernehmen kann
- Anfangsbestand an Waren: muß gekauft werden, am besten im Großmarkt, ungefähr 200 DM

Finanzbedarf gesamt:
=> ungefähr 300 DM, ein Teil wird aus dem Aktienkapital bestritten werden (200 DM), für anderen Teil wird ein Sponsor gesucht

 
  Drucken | Versenden [<<] Seiten-Anfang [>>]